Therapie

Integrative Psychotherapie in der Praxis

Es gibt Momente im Leben, in denen wir das Gefühl haben können in einer Sackgasse zu stecken oder wir befinden uns in leidvollen, schmerzlichen Lebensphasen. Ob wir sie verstehen und auflösen können, unterliegt nicht immer unserem Willen. Häufig steuern uns unbewusste Prozesse, Ängste, mangelndes Vertrauen oder negative Erfahrungen aus der Vergangenheit, die wir ohne Unterstützung oft nicht erkennen können, die aber bedeutsam für unsere psychische und körperliche Gesundheit sind.

Ich biete therapeutische Begleitung und Behandlung bei Krebserkrankungen, Lebenskrisen, Burn-Out, Ängsten, Depressionen, Essstörungen, Psychosomatischen Beschwerden, Posttraumatischen Belastungsstörungen, Anpassungsstörungen und anderen Beschwerden an.
Nach der diagnostischen Klärung erfolgt eine Zielvereinbarung für den therapeutischen Prozess. Wir bearbeiten aktuelle Probleme und spannen – wenn nötig – einen möglichen Bezug zu wichtigen frühen Erfahrungen und Beziehungsmustern.

Das Ziel ist eine bewusste Auseinandersetzung mit ungelösten Konflikten und eine neue Perspektive auf die Situation, um die aktuelle Problemstellung zu bewältigen und neue Handlungskompetenzen zu erwerben. Während dieses Prozesses erkennen Sie auch Ihre Potentiale und Ressourcen, überwinden innere Blockaden, erarbeiten sich neue und konstruktive Grundhaltungen und entwickeln einen vertieften Zugang zu ihren Gefühlen.

Die angewandten Behandlungskonzepte behalten stets die Lösung Ihres „Problems“ im Visier. Hierfür verknüpfe ich je nach Fragestellung verschiedene, aus den Neurowissenschaften oder der Stressforschung abgeleitete oder empirisch belegte Therapieverfahren.